Kindergarten Integrationsgruppe

Unsere Integrationsgruppe Zauberwald gibt es seit dem Jahr 2005. In dieser Gruppe werden bis zu 18 Kinder betreut. Diese setzen sich aus 14 Regelkindern und bis zu 4 Integrationskindern zusammen.

„ Wir lernen voneinander“

Dieser Spruch ist unser Leitsatz und unser oberstes Ziel.

Jedes Kind hat verschiedene Stärken  und so wird hier immer wieder auf ein Neues voneinander gelernt. Dies geschieht sowohl im Alltag, als auch in gezielten Angeboten.

Es ist uns wichtig, dass Kinder sich bei uns wohlfühlen. Ein strukturierter Tagesablauf verleiht Sicherheit und ist uns sehr wichtig.

Integrationskinder sind Kinder , die einen erhöhten Förderbedarf haben und einfach noch ein wenig Unterstützung und Förderung im Alltag benötigen. Aber auch Kinder mit Behinderungen oder aber Auffälligkeiten in verschiedenen Bereichen wie z. B. Sprache, Motorik oder aber im sozialen Bereich können Integration bekommen.

Es arbeiten zwei Erzieherinnen sowie eine Heilerziehungspflegerin in der Gruppe, die bereits heilpädagogische Erfahrungen haben und Zusatzfortbildungen in den Bereichen aufweisen können.

Durch die Integration besteht die Möglichkeit zum therapeutischen Reiten zu fahren. Dies findet einmal in der Woche statt.

Auch auf einem großen Luftkissen finden regelmäßig Psychomotorikstunden statt.

Unser Gruppenalltag ist dem der Regelgruppe ähnlich.

Wir treffen uns jeden Tag zu einem Morgenkreis um den bevorstehenden Tag zu besprechen. So haben die Kinder eine Sicherheit und können sich an festen Punkten orientieren.

In unserer Gruppe gibt es das gleitende Frühstück, das heißt die Kinder haben die Möglichkeit über einen bestimmten Zeitraum mit selbstgewählten Kindern das Frühstück in Ruhe zu sich zu nehmen. So haben sie die Möglichkeit sich zu unterhalten.

Während der Freispielzeit finden Kreativangebote und Vorschularbeit statt.

Am Mittag treffen wir uns zu einem Stuhlkreis oder aber Tischkreis zusammen und singen, erzählen und machen Spiele.